Javascript must be enabled to use all features of this site and to avoid misfunctions
Athen vs. Miño - Size Explorer - Größen verstehen
HOME
Kategorienauswahl:
Städte
Kategorienauswahl
NEW
Stadt 1

Stadt 2

Werbung

Abbrechen

Suche in

Ranking
Spiele

Home
Suche
Account
Athen
Miño

Werbung

Rating

Athen vs Miño

Athen
Miño
Ändern

Athen

RegionAttica
LandGreece
Hauptstadt
Einwohner 3,090,508
Postleitzahl10667

Informationen

Athen – neugriechisch Αθήνα [aˈθina] (f. sg.), Katharevousa und altgriechisch Ἀθῆναι Athênai (f. pl.) – ist die Hauptstadt Griechenlands. Athen ist die bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt des Landes. Die Gemeinde Athen im Zentrum des gleichnamigen Ballungsraums ist mit einer Fläche von etwa 39 km² dabei relativ klein. Der Ballungsraum umfasst das Gebiet der Regionalbezirke Athen-Zentrum (88,1 km²), Athen-Nord (133,9 km²), Athen-Süd (70,2 km²), Athen-West (67,7 km²) und Piräus (51,3 km²) mit zusammen fast 3,1 Mio. Einwohnern (2011). Die ebenfalls relativ kompakte Agglomeration, deren Kern die Gemeinde Athen bildet, hat nach Eurostat ca. 3,8 Mio. Einwohner, andere Schätzungen gehen allerdings auf Grund der fehlenden Meldepflicht von mindestens 5 Mio. Einwohnern aus. Als kulturelles, historisches und wirtschaftliches Zentrum des Landes ist Athen auch die bedeutendste Metropole Griechenlands.



Der Flughafen ist der wichtigste des Landes und der acht Kilometer vom Athener Zentrum entfernte Hafen Piräus der größte Griechenlands. Von hier und vom kleineren Rafina wird auch der Schiffsverkehr zu den zahlreichen griechischen Inseln abgefertigt. Im Schienenverkehr hat Athen nationale, jedoch keine internationale Bedeutung. Die Stadt ist seit der Jungsteinzeit kontinuierlich besiedelt und damit eine der ältesten Siedlungen und Städte Europas. 1985 wurde Athen erste Kulturhauptstadt Europas. In die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO wurde 1987 die Akropolis und 1990 das Kloster Daphni aufgenommen. Athen war in der klassischen Zeit Ort der attischen Polis. Die in dieser Zeit (5. Jahrhundert v. Chr.) entstandene attische Demokratie gilt als Begründerin einer auf dem Prinzip der Volkssouveränität gegründeten politischen Ordnung.

Quelle: Wikipedia
Ändern

Miño

RegionGalicia
LandSpain
Hauptstadt
Einwohner 5,628
Postleitzahl

Informationen

M



ino bezeichnet: einen Fluss auf der iberischen Halbinsel, siehe Rio Miño eine ehemalige japanische Provinz, siehe Provinz Mino eine Stadt in der japanischen Präfektur Ōsaka, siehe Minō eine ehemalige Stadt in der Präfektur Kagawa in Japan, heute Teil von Mitoyo, siehe Mino (Kagawa) eine Stadt in der japanischen Präfektur Gifu, siehe Mino (Gifu) einen Gemeindebezirk in der Provinz A Coruña in Galicien, siehe Miño (A Coruña) eine vom ZDF ausgestrahlte Weihnachtsserie aus dem Jahre 1986, siehe Mino – Ein Junge zwischen den Fronten eine Vogelgattung aus der Familie der Stare (Sturnidae), siehe Mino (Gattung) eine der fünf klassischen Schwertschmiedetraditionen, siehe Mino-Tradition den Markennamen des ehemaligen US-amerikanischen Automobilherstellers Mino Cyclecar CompanyMiño ist der Familienname folgender Personen: Fausto Miño (* 1981), ecuadorianischer Pop-Sänger und Schauspieler Juan Paz y Miño (Familienname Paz y Miño), ecuadorianischer Historiker und Publizist Juan Sánchez Miño (* 1990), argentinischer Fußballspieler Rubén Miño (* 1989), spanischer FußballtorwartMino ist das Pseudonym von: Dominique Mucret (* 1952), belgische SängerinMino ist ein Namensbestandteil von: Mino da Fiesole (um 1430–1484), italienischer Architekt und BildhauerSiehe auch: Minho Minno

Quelle: Wikipedia

More intresting stuff