Javascript must be enabled to use all features of this site and to avoid misfunctions
Ashgabat vs. Kiew - Vergleich der Größen
HOME
Kategorienauswahl:
Städte
Kategorienauswahl
NEW
Stadt 1

Stadt 2

Werbung

Abbrechen

Suche in

Ranking
Spiele

Home
Suche
Account
share
Ashgabat
Kiew

Werbung

Ashgabat vs Kiew

Ashgabat
Kiew
Ändern

Ashgabat

Region

Land

Turkmenistan
Hauptstadt
Einwohner 909,000

Informationen

Aşgabat [aʃʁaˈbat], deutsch Aschgabat (turkmenisch von persisch عشق‌آباد Aschq Abad, DMG ʿAšq-Ābād, ‚Wohnsitz der Liebe‘), früher auch Aschchabad von russisch Ашхабад, ist die Hauptstadt Turkmenistans und mit etwa 791.000 Einwohnern (Stand 2017) auch die größte Stadt des Landes. Administrativ bildet sie einen eigenen Distrikt, den Aşgabat şäheri. Aşgabat liegt in einer Oase in der Wüste Karakum am Fuße des Gebirges Kopet-Dag nahe der Grenze zum Iran.



Die Stadt befindet sich in der Nähe der antiken Stadt Nisa und ist ein bedeutender Industriestandort (Maschinenbau, Elektrotechnik, Textil-, Lebensmittelindustrie). In Aşgabat befinden sich außerdem ein Kulturzentrum mit Universität, Hochschulen, Theater, Museen und ein Zoo. Aşgabat liegt am Karakumkanal und besitzt einen internationalen Flughafen.

Quelle: Wikipedia
Ändern

Kiew

RegionКиївська міська громада

Land

Ukraine
Hauptstadt
Einwohner 2,908,249

Informationen

Kiew (ukrainisch Kyjiw [ˈkɪjɪu̯]; russisch Киев Kijew [ˈkʲi(ɪ̯)ɪf]; siehe auch zur Schreibweise des Ortes) ist die Hauptstadt und die größte Stadt der Ukraine. Sie liegt am bis hierhin für kleinere Seeschiffe befahrbaren Dnepr und hat auf einer Fläche von 847,66 km² nahezu 3 Millionen Einwohner. Die Agglomeration umfasst mehr als vier Millionen Einwohner. Kiew gilt als wichtiger Bildungs- und Industriestandort und bildet darüber hinaus den wichtigsten Verkehrsknotenpunkt des Landes.



Aufgrund ihrer historischen Bedeutung als Mittelpunkt der Kiewer Rus trägt die Stadt seit gleichlautender Bezeichnung in der Nestorchronik oft den Beinamen Mutter aller russischen Städte. Wegen der vielen Kirchen und Klöster und seiner Bedeutung für die orthodoxe Christenheit wird Kiew seit dem Mittelalter außerdem als Jerusalem des Ostens bezeichnet. Die Sophienkathedrale und das Kiewer Höhlenkloster stehen seit 1990 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

Quelle: Wikipedia

More intresting stuff