Javascript must be enabled to use all features of this site and to avoid misfunctions
Carlton Centre vs. Inco Superstack - Size Explorer - Größen verstehen
HOME
Kategorienauswahl:
Gebäude
Kategorienauswahl
NEW
Gebäude 1

Gebäude 2

Abbrechen

Suche in
Gebäude 1

Gebäude 2

Ort

Ort tauschen

Ranking
Spiele

Home
Suche
Account

Inco Superstack


Höhe: 380m
Ort: Sudbury
Jahr: 1972
Inco Superstack

Carlton Centre


Höhe: 223m
Ort: Johannesburg
Jahr: 1973

Werbung

Rating

Carlton Centre
Inco Superstack
Ändern

Carlton Centre

Carlton Centre
Carlton Centre
Höhe223m
Stockwerke50
Jahr1973
StadtJohannesburg

Informationen

Das Carlton Centre ist ein Wolkenkratzer in Johannesburg, Südafrika. Es steht in der Commissioner Street und war nach seinem Bau 1973 mit 223 Metern das höchste Gebäude der südlichen Hemisphäre. Noch heute ist es der höchste Wolkenkratzer Afrikas und nach dem Telkom Joburg Tower und dem Sentech Tower Südafrikas dritthöchstes Bauwerk. In der obersten Etage, der 50., befindet sich die Aussichtsplattform The Top of Africa, die einen Rundblick über Johannesburg bietet. Bei einer Meereshöhe von Johannesburg von 1753 Metern befindet sich die Plattform auf fast 2000 Meter über dem Meer. Das Carlton Centre wurde 1999 für 33 Millionen Rand verkauft, nachdem es zwei Jahre lang angeboten worden war. Heute beherbergt es den Firmensitz von Transnet, der halbstaatlichen südafrikanischen Eisenbahngesellschaft. In den unteren Etagen befindet sich ein Einkaufszentrum mit über 180 Läden sowie einer Eislaufhalle. Das Carlton Hotel in einem zweiten, eigenen Turm im gleichen Komplex wurde 1997 geschlossen. Dieses war auch in Filmen wie Plattfuß in Afrika zu sehen.

Quelle: Wikipedia

Foto Foto
Ändern

Inco Superstack

Inco Superstack
Inco Superstack
Höhe380m
Stockwerke0
Jahr1972
StadtSudbury

Informationen

Der Inco Superstack in Greater Sudbury in Ontario (Kanada) ist mit einer Höhe von 381 m der zweithöchste Schornstein der Erde (nach dem Kamin im kasachischen Kraftwerk Ekibastus (419,7 m)). Er wurde 1972 von der Inco Limited errichtet und kostete ca. 25 Millionen Dollar. Der Schornstein steht auf dem Gelände der größten Nickelhütte der Welt, der Inco’s Copper Cliff-Hütte. Der Kamin ist das zweithöchste Bauwerk Kanadas, er liegt noch vor dem First Canadian Place (355 m), aber hinter dem 553 m hohen CN Tower in Toronto. Noch dazu ist der Schornstein das siebthöchste freistehende Bauwerk Nordamerikas, nach dem CN Tower (553 m), dem One World Trade Center (541,3 m), dem Willis Tower (bis 2009 Sears Tower, 527 m), dem John Hancock Center (457 m) dem Empire State Building (449 m) und dem 432 Park Avenue (426 m).

Quelle: Wikipedia