Javascript must be enabled to use all features of this site and to avoid misfunctions
Cairo Tower vs. Tour du Midi - Size Explorer - Größen verstehen
HOME
Kategorienauswahl:
Gebäude
Kategorienauswahl
NEW
Gebäude 1

Gebäude 2

Abbrechen

Suche in
Gebäude 1

Gebäude 2

Ort

Ort tauschen

Ranking
Spiele

Home
Suche
Account

Tour du Midi


Höhe: 171m
Ort: Brüssel
Jahr: 1967
Tour du Midi

Cairo Tower


Höhe: 187m
Ort: Kairo
Jahr: 1956

Werbung

Rating

Cairo Tower
Tour du Midi
Ändern

Cairo Tower

Cairo Tower
Cairo Tower
Höhe187m
Stockwerke90
Jahr1956
StadtKairo

Informationen

Der Cairo Tower (ägyptisch-arabisch: ??? ???????, Borg El-Q?hira) - den Einheimischen gemeinhin als 'Nassers Ananas' (arabisch: ??????? ???? Ananas Nasser) bekannt - ist ein freistehender Betonturm in Kairo, Ägypten. Mit 187 m (614 ft) ist er seit etwa 50 Jahren das höchste Bauwerk in Ägypten und Nordafrika. Zehn Jahre lang war er das höchste Bauwerk in Afrika, bis er 1971 vom Hillbrow Tower in Südafrika überragt wurde. Als eines der bekannten modernen Denkmäler Kairos, das manchmal als das zweitberühmteste Wahrzeichen Ägyptens nach den Pyramiden von Gizeh angesehen wird, steht es im Gezira-Bezirk auf der Insel Gezira im Nil, in der Nähe des Stadtzentrums von Kairo.

Quelle: Wikipedia
Ändern

Tour du Midi

Tour du Midi
Tour du Midi
Höhe171m
Stockwerke38
Jahr1967
StadtBrüssel

Informationen

Der Tour du Midi (niederländisch: Zuidertoren, deutsch: Süd-Turm) ist ein Wolkenkratzer in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Er ist das höchste Gebäude der Stadt und des Landes. Der Turm steht in der Nähe des Südbahnhofs. Das Gebäude ist 148 Meter hoch (mit Aufbauten 171 Meter) und hat 41 Stockwerke, wovon drei unterirdisch sind. Die Stockwerke sind durch insgesamt elf Aufzüge zu erreichen. Der Turm wurde von 1962 bis 1967 erbaut, war zu der Zeit das höchste Gebäude der Europäischen Gemeinschaft (heute Europäische Union) und wurde erst 1972 durch den Tour Montparnasse in Paris an Höhe übertroffen. Von 1995 bis 1996 fanden umfangreiche Renovierungsarbeiten an der Glasfassade des Gebäudes statt. Es können bis zu 2500 Angestellte in dem Gebäude arbeiten.

Quelle: Wikipedia