HOME
Kategorienauswahl:
Gebäude
Kategorienauswahl
NEW
Gebäude 1

Gebäude 2

Abbrechen

Suche in
Gebäude 1

Gebäude 2

Ort

Ort tauschen

Ranking
Spiele

Home
Suche
Account

Torre Colpatria


Höhe: 196m
Ort: BogotÃ
Jahr: 1979
Torre Colpatria

Al Yaqoub Tower


Höhe: 328m
Ort: Dubai
Jahr: 2013

Werbung

Rating

Al Yaqoub Tower
Torre Colpatria
Ändern

Al Yaqoub Tower

Al Yaqoub Tower
Al Yaqoub Tower
Höhe328m
Stockwerke72
Jahr2013
StadtDubai

Informationen

Al Yaqoub Tower lautet der Name eines Wolkenkratzers in der Stadt Dubai. Spatenstich am Gebäude war im Jahr 2006. Die Endhöhe von 330 Metern wurde im Mai 2010 erreicht, die Fertigstellung war im Jahr 2012, nachdem eine zuvor geplante Fertigstellung im Jahr 2011 nicht realisiert werden konnte. Der schlanke Turm, der ein spitz zulaufendes Dach hat, gehört zu den höchsten Gebäuden Dubais und übertrifft bei einer Höhe von 330 Metern sogar den bekannten Burj al Arab (321 Meter) um neun Meter. Die Nutzfläche beträgt rund 53.000 Quadratmeter, die sich auf insgesamt 72 Stockwerke verteilt. Während sich im oberen Bereich des Turms Wohnungen befinden, ist weiter unten ein Hotel untergebracht.

Quelle: Wikipedia

Foto Foto
Ändern

Torre Colpatria

Torre Colpatria
Torre Colpatria
Höhe196m
Stockwerke50
Jahr1979
StadtBogotÃ

Informationen

Der Torre Colpatria ist ein Wolkenkratzer in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá im Stadtbezirk Santa Fe. Mit 196 Metern Höhe war er lange Zeit das höchste und repräsentativste Gebäude der Stadt, Stolz und Symbol des wirtschaftlichen Aufbruchs der Stadt und des Landes. Das Edificio Colpatria, wie es auch genannt wird, befindet sich an der Kreuzung der Avenida Eldorado und der Carrera Septima und schmiegt sich an die östliche Andenkette. Eigentürmer ist die kolumbianische Holding Grupo Colpatria.Einen tollen Panoramablick über Bogotá erhält man, wenn man in den 48. Stock des Gebäudes hinauffährt. Die Öffnungszeiten für den Besuch des Aussichtspunktes Torre Colpatria sind freitags von 18–19 Uhr; samstags von 14–20 Uhr und sonntags 11–17 Uhr. Das Ticket kostet 7.000 COP (ca. 2 EUR) pro Person. Bunte Lichter der LED-Technologie wurden an der Fassade des Gebäudes angebracht und sind nachts von verschiedenen Punkten der Stadt aus zu sehen. Seit dem 6. August 1998, zum Jahrestag der Stadt, verfügt der Turm über dieses Beleuchtungssystem, das Lichtstrahlen auf die weißen Pilaster projiziert. Die Farben der Projektorenfilter ändern sich dabei mehrmals pro Minute und erinnern an sich bewegende Wellen oder Fensterläden, die sich öffnen oder schließen. Manchmal sind die Strahlen auch mit den Farben der kolumbianischen Flagge zusammengesetzt.

Quelle: Wikipedia