HOME
Kategorienauswahl:
Gebäude
Kategorienauswahl
NEW
Gebäude 1

Gebäude 2

Abbrechen

Suche in
Gebäude 1

Gebäude 2

Ort

Ort tauschen

Ranking
Spiele

Home
Suche
Account

Berlin Cathedral


Höhe: 115m
Ort: Berlin
Jahr: 1717
Berlin Cathedral

Ponte City Apartments


Höhe: 173m
Ort: Johannesburg
Jahr: 1975

Werbung

Rating

Ponte City Apartments
Berlin Cathedral
Ändern

Ponte City Apartments

Ponte City Apartments
Ponte City Apartments
Höhe173m
Stockwerke54
Jahr1975
StadtJohannesburg

Informationen

Ponte City ist ein Wolkenkratzer im Berea-Viertel von Johannesburg, Südafrika, in unmittelbarer Nähe von Hillbrow. Er wurde 1975 bis zu einer Höhe von 173 m (567,6 ft) gebaut und ist damit der höchste Wohnhochhauskomplex in Afrika. Das 55-stöckige Gebäude ist zylindrisch, mit einem offenen Zentrum, das zusätzliches Licht in die Wohnungen lässt. Der zentrale Raum wird als 'der Kern' bezeichnet und erhebt sich über einen unebenen Felsboden. Als Ponte City gebaut wurde, galt es aufgrund seiner Aussicht über ganz Johannesburg und seine Umgebung als eine äußerst begehrenswerte Adresse. Die Leuchtreklame oben auf dem Gebäude ist die größte Leuchtreklame auf der Südhalbkugel und warb vor dem Jahr 2000 für die Coca-Cola Company. Gegenwärtig wirbt sie für die südafrikanische Mobilfunkgesellschaft Vodacom.

Quelle: Wikipedia
Ändern

Berlin Cathedral

Berlin Cathedral
Berlin Cathedral
Höhe115m
Stockwerke0
Jahr1717
StadtBerlin

Informationen

Der Berliner Dom ist eine evangelische Kirche und dynastische Grabstätte auf der Museumsinsel in Berlin. Er wurde von 1894 bis 1905 im Auftrag Kaiser Wilhelms II. nach Plänen von Julius Raschdorff im Stil der Renaissance und des Barock erbaut. Der denkmalgeschützte Bau ist die größte evangelische Kirche in Deutschland und eine der bedeutendsten Dynastiegräber Europas. Neben Gottesdiensten wird der Dom für Staatszeremonien, Konzerte und andere Veranstaltungen genutzt. Seit dem Abriss der Denkmalskirche auf der Nordseite durch die DDR-Behörden im Jahr 1975 besteht der Berliner Dom aus der großen Predigtkirche im Zentrum, der kleineren Tauf- und Traukirche auf der Südseite und der Hohenzollerngruft, die fast das gesamte Untergeschoss umfasst. Bei den Bombenangriffen der Alliierten im Zweiten Weltkrieg beschädigt, wurde das ursprüngliche Innere des Doms bis 2002 wiederhergestellt. Gegenwärtig wird auch über die Restaurierung des historischen Äußeren diskutiert.

Quelle: Wikipedia

Foto Foto